Strahlend weiße Zähne und ein völlig neues Lebensgefühl

Immer mehr Menschen wünschen sich natürlich helle Zähne für ein strahlendes Lächeln.

Der Genuss von Tee, Kaffee, Nikotin und Rotwein verfärbt die Zähne im Laufe der Zeit. Ebenso können stoffwechselbedingte, pharmakologische, traumatische oder angeborene Faktoren die Ursache für eine Zahnverfärbung sein.

Diese unschönen störenden Verfärbungen müssen jedoch nicht für immer sein!

Generell kann jeder Patient eine Zahnaufhellung durchführen lassen.

Wie funktioniert die Zahnaufhellung?

In unserer Praxis haben wir uns auf die professionelle Zahnaufhellung mit dem
Philips ZOOM – Verfahren spezialisiert.

Dieses Verfahren ist ein ausgereifter Prozess der kosmetischen Zahnmedizin.
Bei bereits einmaliger Anwendung in der Praxis, können die Zähne bis zu 8 Helligkeitsstufen aufgehellt werden. Abhängig von der jeweiligen Zahnpflege und dem Verhalten unmittelbar nach der Aufhellung, hält das Ergebnis 1 bis 3 Jahre an!

Das Wirkungsprinzip der professionellen Zahnaufhellung basiert auf Wasserstoff- und Carbamidperoxiden. Diese Inhaltstoffe sorgen dafür, dass Doppelbindungen innerhalb der fleckenverursachenden Chromophore gelöst werden, wodurch der Zahn heller wird. Bei dem Philips ZOOM- Verfahren wird dieser Prozess durch eine blaue LED- Lampe unterstützt, so dass Doppelbindungen leichter und vermehrt gelöst werden können.

Die Anwendung erfolgt schonend mit 6%igen oder 25%igen Gelen, die in Zusammenhang mit der LED-Lampe effektiv wirken.

Die Anwendung mit gering konzentrierten Gelen in Zusammenhang mit einer LED-Lampe liefern gleichwertige Ergebnisse wie der reine Gebrauch von hoch konzentrierten Gelen ohne Licht. Der Vorteil ist jedoch die geringer auftretende Sensibilität nach der Aufhellung.

Sensibilitäten während oder nach der Behandlung können immer auftreten, verschwinden jedoch nach 1 bis 3 Tagen nach der Behandlung wieder vollständig. Für sehr empfindliche Patienten besteht die Möglichkeit bereits vor der professionellen Zahnaufhellung mittels eines Gels, bestehend aus amorphem Calciumphosphat (ACP), die postoperative Sensibilität zu reduzieren.

Vorteil der professionellen Zahnaufhellung:

  • Bis zu 8 Stufen heller nach einmaliger Anwendung
  • Natürliches Ergebnis
  • Schonendes Verfahren mit gering konzentrierten Gelen
  • Anhaltender Effekt für 1 bis 3 Jahre

Wann ist eine Zahnaufhellung nicht möglich:

  • Während der Schwangerschaft
  • Für Minderjährige
  • Bei stark vorgeschädigten Zähnen (Erosionen etc.)